Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Starcke GmbH & Co. KG, Markt 10, 49324 Melle, hat mit Schreiben vom 25.11.2020 die Erteilung einer Genehmigung gemäß § 16 Abs. 1 BImSchG in der derzeit geltenden Fassung zur wesentlichen Änderung einer Anlage zur Schleifmittelherstellung beantragt. Standort der Anlage ist das Grundstück in 49324 Melle, Gemarkung Melle, Flur 10, Flurstücke 250/1 u.a. Wesentliche Antragsgegenstände sind die Erhöhung der Lagerkapazität für bestimmte gefährliche Stoffe auf 100 t, zusätzliche Lagerfläche für Kryolith sowie die Erhöhung des Schornsteins der RNV-Anlage.

UVP-Kategorie

Bauvorhaben, Fremdenverkehr, Freizeit, ohne Bebauungsplan

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Gewerbeaufsichtsämter
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Osnabrück

Johann-Domann-Straße 2
49080 Osnabrück
Deutschland

E-Mail: poststelle@gaa-os.niedersachsen.de
Telefon: 0541/503-500
Fax: 0541/503-501
URL: https://www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de/

Datum der Entscheidung

27.03.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Feststellung gem. § 5 Abs. 2 UVPG ( Feststellung gem. § 5 Abs. 2 UVPG.pdf )