Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Beschreibung des Vorhabens
Der Windpark Bollenhagen besteht aus acht Windenergieanlagen des Typs Siemens
SWT-3.0-113 mit einer Nabenhöhe von 92,5 m und einem Rotordurchmesser von
113 m. Die Anlagen haben eine Nennleistung von 3.000 kW und werden mit einem
Dreiblattrotor betrieben. Die Gesamthöhe beträgt 149 m. Die Erschließung der Anlagenstandorte
erfolgt über die Landesstraße L 863 (Braker Straße) und eine hiervon
abzweigende neu angelegte Stichstraße. Im weiteren Verlauf sind zum Teil Zuwegungen
zu den einzelnen Anlagenstandorten neu angelegt und bestehende unbefestigte
Wege ausgebaut worden.
Die Standorte der acht Windenergieanlagen des Typs Siemens SWT-3.0-113 und der
Verlauf der Erschließung sind den Lageplänen des BImSchG-Änderungsantrages zu
entnehmen. Das Vorhabensgebiet befindet sich südlich der Braker Straße (L 863)
zwischen den Ortsteilen Nordbollenhagen und Nordmentzhausen. Das Vorhabensgebiet
wird überwiegend als Grünland bewirtschaftet.
Die technischen Anforderungen an die Zuwegungen zur Errichtung der Windenergieanlagen
liegen bei einer Breite der Fahrbahn von ca. 5,00 m, neben der Fundamente
für die Windenergieanlagen selbst sind Kranstellplätze zur Errichtung und Wartung der
Anlagen erforderlich. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit ist eine Fundamentgründung
der Windenergieanlagen in Form von Rammpfählen erforderlich, welche je nach
Standort der Anlage max. 18-23 m tief ausgeführt wurde. Die Kranstellflächen, die
wasserdurchlässig befestigt werden, dienen während der Fundamentbauarbeiten zusätzlich
als Lagerfläche für Material wie beispielsweise Bewehrungsstahl und Maschinen.
Weiterhin werden temporäre Vormontage-/ Lagerflächen hergestellt, die nach Beendigung
der Arbeiten fachgerecht rekultiviert wurden bzw. nach Rückbau der Anlagen
rekultiviert werden.
Die Windenergieanlagen wurden in der 2. Jahreshälfte 2016 errichtet und zwischen
dem 22. Februar und 17. März 2017 in Betrieb genommen.

UVP-Kategorie

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen
Untere Immissionsschutzbehörde

Poggenburger Straße 15
26919 Brake
Deutschland

E-Mail: landkreis-wesermarsch@lkbra.de
Telefon: 04401 927-0
Fax: 04401 3471

Verfahrensschritte

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

12.03.2019 - 12.03.2019

Informationen zum Erörterungstermin

Bekanntmachung Bollenhagen Seaadler ( Bekanntmachung Bollenhagen Seaadler.pdf )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

17.12.2018 - 17.01.2019