Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die ExxonMobil Production Deutschland GmbH beabsichtigt, auf und in der Umgebung des Betriebsplatzes Söhlingen eine Grundwasser-Sanierungsmaßnahme durchzuführen. Zu diesem Zweck soll Grundwasser von bis zu 55.000 m³ jährlich gehoben werden.
Vorgesehen ist eine Grundwasserentnahme über elf Vertikalbrunnen im Bereich des Waldes mit einer Entnahmerate von insgesamt 6 m³ pro Stunde. Das verunreinigte Wasser wird mittels einer Grundwasserreinigungsanlage (mit Aktivkohlefiltern) auf dem Betriebsplatz Söhlingen gereinigt. Anschließend wird das gereinigte Wasser über weitere 6 Brunnen auf dem Betriebsplatz Söhlingen wieder in den Grundwasserentnahmehorizont eingeleitet werden. Die geplante Laufzeit der Sanierung beträgt 2 Jahre.

Der Standort des Vorhabens liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Brockel im Landkreis Rotenburg/ Wümme.

Gemäß Nr. 13.3.3 der Anlage 1 UVPG ist für das Entnehmen von Grundwasser mit einem jährlichen Volumen an Wasser von 5.000 m³ bis weniger als 100.000 m³ durch eine standortbezogene Vorprüfung zu ermitteln, ob für das Vorhaben die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich ist.

Dazu hat die Vorhabenträgerin Unterlagen für die Durchführung einer standortbezogenen Vorprü-fung gemäß Anlage 2 UVPG vorgelegt.

Diese nach den Vorgaben der Anlage 3 UVPG vorgenommene Vorprüfung hat ergeben, dass eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das o. g. Vorhaben nicht erforderlich ist.

Die einzelnen Gründe für die Entscheidung können im untenstehenden Prüfvermerk eingesehen werden.
Diese Feststellung wird hiermit öffentlich bekannt gegeben.
Sie ist nach § 5 Abs. 3 UVPG nicht selbständig anfechtbar.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsisches Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Dienstsitz Clausthal-Zellerfeld

An der Marktkirche 9
38678 Clausthal-Zellerfeld
Deutschland

E-Mail: andreas.schleicher@LBEG.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)5323 9612 228
Fax: +49 (0)5323 9612 258

Datum der Entscheidung

25.03.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

L1.4-L67007-03-08_02-2021-0003-007-Bekanntgabe ( L1.4-L67007-03-08_02-2021-0003-007-Bekanntgabe.pdf )
Prüfvermerk_L1.4_L67007_03-08_02_2021-0003 ( Prüfvermerk_L1.4_L67007_03-08_02_2021-0003.pdf )