Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die 110-kV-Freileitung Ehra-Wittingen Nr. 175/ 176 mit Baujahr 1978 wird von LSW Netz GmbH & Co.KG betrieben. Im Rahmen einer Untersuchung wurden in Teilabschnitten der Freileitung altersbedingte Seilreckungen festgestellt. Diese können im Falle hoher Außentemperaturen mit gleichzeitiger Windstille dazu führen, dass die zulässigen Bodenabstände gemäß DIN EN 50341 unterschritten werden. Zur Einhaltung der Bodenabstände der ca. 17,5 m langen Freileitung, die vom Umspannwerk (UW) Ehra zum UW Wittingen führt, müssen 23 der insgesamt 54 Masten erhöht werden. Zudem ist ein altersbedingter LWL-Kabeltausch auf der gesamten Leitung erforderlich. Der LWL-Tausch erfolgte bereits in den Wintermonaten 2017/ 2018. Die Erhörung von 14 der 23 Masten wurde über den 1. Bauabschnitt (Zulassung 08.08.2017) realisiert. Im 2. Bauabschnitt sind die übrigen neun Masten zu erhöhen. Aufgrund der daraus resultierenden veränderten Maststatik müssen an acht dieser Masten die Fundamente verstärkt werden.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99

Datum der Entscheidung

21.11.2018