Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Der Antrag der TenneT TSO GmbH umfasst die Errichtung und den Betrieb der 380-kV-Leitung Stade – Landesbergen, Abschnitt: Stade – Sottrum, Teilabschnitt Raum Stade (LH-14-3110).
Dieses Vorhaben beinhaltet den Neubau von insgesamt 10,9 km Freileitung mit 25 Masten und den Rückbau von 21,0 km Freileitungen mit 57 Masten.
Der Rückbau ist vorgesehen von
Mast Nr. 1 bis Nr. 9 der 220-kV-Leitung Stade – Kummerfeld (LH-14-2141),
Mast Nr. 1 bis Nr. 28 der 220-kV-Leitung Stade – Sottrum (LH-14-2142),
Mast Nr. 1 bis Nr. 19 der 220-kV-Leitung Stade – Abbenfleth (LH-14-2146) und
Mast Nr. 11 der 220-kV-Leitung Abzweig Götzdorf (LH-14-2153).

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

27.04.2018

Auslegungsinformationen

Hansestadt Stade_Aushang ( Hansestadt Stade_Aushang.pdf )
SG Lühe_Bekanntmachung ( SG Lühe_Bekanntmachung.pdf )

Entscheidung

20180427_Original_PFB_Raum Stade ( 20180427_Original_PFB_Raum Stade.pdf )
PU Raum Stade/Q PU für PFB/LH-14-3110_Anlagenverzeichnis_BLAU ( LH-14-3110_Anlagenverzeichnis_BLAU.pdf )
PU Raum Stade/Q PU für PFB/LH-14-3110_Übersicht_der_Planänderungen_und_Ergänzungen ( LH-14-3110_Übersicht_der_Planänderungen_und_Ergänzungen.pdf )