Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die TenneT TSO GmbH hat im Zuge der Errichtung der 380-kV-Höchstspannungsleitung Wilhelmshaven - Conneforde gem. § 43 d Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Verbindung mit den §§ 72 bis 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) Änderungen des festgestellten Plans bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Stabsstelle Planfeststellung, Göttinger Chaussee 76 A, 30453 Hannover, beantragt.
Die vorliegende Planung umfasst Änderungen entlang der gesamten planfestgestellten Trasse. Gegenstand der Planänderung sind neben Anpassungen und Erweiterungen der bereits planfestgestellten temporären Baustelleneinrichtungsflächen sowie der temporären und dauerhaften Zuwegungen auch die Verschiebung der Masten 39 und 45. Zudem sind zusätzliche Seilzugflächen sowie Flächen zur Aufstellung von Schutzgerüsten vorgesehen, die temporär in Anspruch genommen werden. Die Planänderung umfasst auch die Planungen zum Entwässerungskonzept (temporäre Wasserhaltungsflächen) der Maststandorte bzw. während der Masterrichtung.

Es war eine allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls gem. § 9 Abs. 1 Nr. 2 UVPG i.V.m. § 7 Abs. 1 UVPG als überschlägige Prüfung unter Berücksichtigung der in Anlage 3 aufgeführten Kriterien durchzuführen, da in dem ursprünglichen Verfahren bereits eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt worden ist.

UVP-Kategorie

Leitungsanlagen und vergleichbare Anlagen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99

Datum der Entscheidung

21.05.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Vermerk zur Feststellung der UVP-Pflicht ( Vermerk zur Feststellung der UVP-Pflicht.pdf )