Vorhaben im Überblick

Zulassungsverfahren

Erweiterung Sandentnahmegewässer in Stade Gemarkung Wiepenkathen

19.08.2022

Die Fa. Meyer GmbH und Co. KG, Heinbockel-Hagenah, beabsichtigt die Erweiterung eines vorhandenen Gewässers in der Hansestadt Stade - Ortsteil Wiepenkathen - im Zuge der Erweiterung einer Sandentnahme durchzuführen. Die Erweiterungsflächen schließen sich nördlich und südlich an eine planfestgestellte Abbaufläche an. Die Vorhabenfläche befindet sich im Außenbereich des Ortsteils Stade-Wiepenkathen in einem Vorranggebiet für Sandabbau des regionalen Raumordnungsprogramms. Die Erschließung erfolgt über eine bereits vorhandene Zufahrt über die Bundesstraße 74. Beantragt ist, die bereits planfestgestellte Abbaufläche von 16,40 ha nördlich um 3,74 ha und südlich um 7,68 ha zu erweitern.

Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Negative Vorprüfungen

SCHOTT AG

18.08.2022

Die Antragstellerin beabsichtigt gemäß dem Antrage die Erweiterung der oben genannten Hauptanlage zur Herstellung von Glas, durch eine Nebeneinrichtung, einer Lagerbehälteran-lage für Propan zur Aufrechterhaltung der Gasversorgung bei einer Minderung/Abschaltung der Erdgasversorgung aus dem Netz der GVU.

Lagerung von Stoffen und Gemischen

Informationen

Informationen

Herzlich willkommen im UVP-Portal des Landes Niedersachsen!

In unserem Internet-Angebot können Sie sich über UVP-pflichtige Vorhaben unter Beteiligung niedersächsischer Behörden informieren, zum Beispiel über deren Verfahrensstand, Auslegungs- und Erörterungstermine, auszulegende Unterlagen, Berichte und Empfehlungen sowie die abschließende Entscheidung. Mit der Veröffentlichung dieser Informationen stellt sich das Land Niedersachsen den Anforderungen der UVP-Änderungsrichtlinie 2014/52/EU vom 16. April 2014.

Zweck der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist es, die Auswirkungen von Vorhaben auf die Umwelt frühzeitig zu erkennen und ihre Ergebnisse bei der Entscheidung über die Zulassung eines Vorhabens zu berücksichtigen. Die UVP dient damit der wirksamen Umweltvorsorge.

Informationen zur Bauleitplanung werden im UVP-Portal auf Grundlage des Baugesetzbuchs, geändert durch das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt, bereit gestellt.



illu-map-boxes.svg