47 Ergebnisse


Verlegung des Bahnüberganges Elchstr. in Neuenhaus auf der Strecke 9203 Achterberg -...

Die BE Netz GmbH beantragt für die Erhöhung des Sicherheitsniveaus und die reibungslose Abwicklung des querenden Verkehrs, im Rahmen des Bebauungsplans Nr. 87 "Veldhausen Nord" den Verkehr für das neue Gewerbegebiet nördlich der Bahnanlagen neu zu strukturie-ren und gebündelt im Zuge der neuen Rudolf-Diesel-Straße über die Gleisanlagen gesichert zu führen, Demzufolge soll der Bahnübergang in der...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Technische Sicherung des Bahnübergangs „Garßener Weg / Grauenbarge“ in Celle durch...

Der Bahnübergang „Garßener Weg / Grauenbarge“ in Celle ist bisher durch eine Blinklichtanlage technisch gesichert. Die vorliegende Planung sieht den Neubau einer rechnergesteuerten Lichtzeichenanlage mit Halbschranken vor. Für Fußgänger und Radfahrer ist zusätzlich eine akusti-sche Warneinrichtung vorgesehen. Ferner wird ein neues Schalthaus für die Anlage errichtet. Die bisherige Blinklichtanlage...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Ausbau der Stadtbahn-Haltestelle Rethen/Galgenbergweg

Die Infrastrukturgesellschaft Region Hannover GmbH (infra) beabsichtigt auf der Stadtbahnstrecke B-Süd den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Rethen/Galgenbergweg mittels eines Mittelhoch-bahnsteigs. Die hier durchgeführte Prüfung umfasst die im April 2019 eingereichten Planunterlagen. Die Haltestelle Rethen/Galgenbergweg ist momentan ebenerdig als Niedrigbahnsteighaltestelle ausgeführt. Die...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


E 223 - Vierstreifiger Ausbau der E 233; Planungsabschnitt 1 von der AS Meppen (A 31)...

Allgemeine Vorhabenbeschreibung: Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lingen, Lucaskamp 9, 49809 Lingen (Ems), hat für das o. g. Vorhaben die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens nach dem Bundesfernstraßengesetz (FStrG) in Verbindung mit den §§ 72 bis 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) beantragt. Die vorliegende Planung umfasst den...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


UVP-Vorprüfungsergebnis, EEB BÜ’e Haselünne Meerstraße und Lähdener Straße

Planfeststellungsverfahren nach § 18 AEG für den Neubau einer technischen Sicherungsanlage am BÜ Haselünne, Meerstraße in Bahn-km 16,890 und BÜ Haselünne, Lähdener Straße in Bahn-km 17,102 auf der Strecke Meppen – Essen (Oldb.)

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Neubau Bahnsteig Otto-Hahn-Straße in Einbeck

Die Ilmebahn GmbH plant den Neubau eines Bahnsteiges am neuen Haltepunkt Otto-Hahn-Straße im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Ilmebahn für den SPNV. Es ist vorgese-hen, nördlich parallel des Streckengleises einen neuen Bahnsteig zu errichten. In diesem Zu-sammenhang ist der neue Bahnsteig mit Bahnsteigausstattung zu versehen sowie technisch auszurüsten. Der neue Bahnsteig befindet sich im...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr


Planfeststellungsverfahren nach § 17 Bundesfernstraßengesetz (FStrG) für den Neubau...

Im Planfeststellungsverfahren für den 5. BA der A 26 haben die Planunterlagen in der Zeit vom 11.10.2010 bis 10.11.2010 zur allgemeinen Einsicht öffentlich ausgelegen. Ein Erörterungstermin hat nicht stattgefunden. Die Vorhabenträgerin hat für das o. g. Vorhaben unter Vorlage vollständiger Planänderungsunterlagen die Fortführung des am 20.09.2010 eingeleiteten Planfeststellungsverfahrens nach dem...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Technische Sicherung des BÜ "Am Reiherpfahl" (Bahn-km 4,219) im Stadtgebiet von Celle

Die Osthannoversche Eisenbahnen AG beabsichtigt den Bahnübergang in Bahn-km 4,219 im Zuge der Straße „Am Reiherpfahl“ im Stadtgebiet von Celle, Ortsteil Altenhagen im niedersächsischen Landkreis Celle durch den Einbau einer Lichtzeichenanlage mit Halbschranken technisch zu sichern. Aus Verkerkehrssicherungsgründen ist es erforderlich, die Bahnübergangssicherung durch den Einbau von Signaloptiken...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Technische Sicherung des BÜ "Löninger Straße" (Bahn-km 20,071) in der Stadt Haselünne

Änderung der technischen Sicherungsanlage der höhengleichen Kreuzung "Löninger Straße" in Bahn-km 20,071 der Eisenbahnstrecke Meppen - Essen (Oldb) in Haselünne OT Flechum durch eine zugbeeinflusste Lichtzeichenanlage mit Halbschranken, akustischen Warneinrichtungen und Lokführerüberwachungssignalen

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Technische Sicherung des BÜ "Sandstraße" in Haselünne (Bahn-km 15,978)

Änderung der technischen Sicherung der höhengleichen Kreuzung der "Sandstraße" in Haselünne mit der Eisenbahnstrecke Meppen Essen (Oldb) in Bahn-km 15,978 mit einer zugbeeinflussten Lichtzeichenanlage mit Halbschranken, akustischen Warneinrichtungen und Lokführerüberwachungssignalen

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung