55 Ergebnisse


A 1: Ersatzneubau Bauwerk BW 3430, Brücke über die Ochtum; Gemeinde Stuhr

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Oldenburg, Kaiserstraße 27, 26122 Oldenburg hat für den niedersächsischen Teil des o.g. länderübergreifenden (Freie Hansestadt Bremen/Niedersachsen) Straßenverkehrsvorhabens die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens nach den §§ 17 ff. Bundesfernstraßengesetzes (FStrG) in Verbindung mit den §§ 15 bis 27 des...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Ausbau der Empelder Straße, Abschnitt 1

Ausbau der Empelder Straße, Abschnitt 1 auf der Stadtbahnstrecke A-West in Hannover, barrierefreier Ausbau der Haltestellen Riechersstraße (ehemals Eichenfeldstraße) und Safarieweg

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Ausbau der Haltestelle Bothfeld

Die Infrastrukturgesellschaft Region Hannover GmbH (infra) beabsichtigt auf der Stadtbahnstrecke A-Nord den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Bothfeld mittels Seitenhochbahnsteigen und die Umgestaltung des jeweils angrenzenden Verkehrsraums mit Bahnkörper, Fahrbahn und Nebenanlagen. Die hier durchgeführte Prüfung umfasst den Bereich innerhalb der Planfeststellungsgrenze gemäß des...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


K 116 Ausbau Radweg zwischen Thönse und Wettmar

Die Region Hannover – Fachbereich Verkehr - plant einen Radwegeneubau im Zuge der K 116 auf einer Länge von ca. 1,3 KM zwischen den Ortschaften Thönse und Wettmar im Gebiet der Stadt Burgwedel in der Region Hannover. Geplant ist im anbaufreien Bereich zwischen Thönse und Wettmar ein vom vorhandenen Baumbestand abgesetzter Radweg westlich der Kreisstraße K 116, der durchgängig auf das Regelmaß von...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Region Hannover, Niedersachsen
Team 63.01: Baurecht und Fachaufsicht


Einbau einer Lichtzeichenanlage mit Halbschranken am Bahnübergang "Heinser Straße" in...

Technische Sicherung des Bahnüberganges "Heinser Straße" in der Samtgemeine Ilmenau (Gemeinde Embsen / OT Heinsen) in Bahn-km 12,772 der Strecke Lüneburg Süd – Soltau (Han) Süd. Die Bauausführung beinhaltet folgende Maßnahmen: • Straßensignalen, Halbschranken, akustischen Warneinrichtungen • Fahrbahnaufweitung der Gemeindestraße • Leitplanken in den Innenkurven der Gemeindestraße • Schalthaus

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Technische Sicherung des Bahnübergangs "Bahnhofstraße" in Oerel

Die vorliegende Planung umfasst die technische Sicherung des bisher nicht technisch gesicherten höhengleichen Bahnübergangs auf der eingleisigen Strecke durch eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken. Für Fußgänger und Radfahrer ist zusätzlich eine akustische Warneinrichtung mit Lautstärkenabsenkung vorgesehen. Im Bereich des Bahnübergangs verläuft parallel zur Bahnstrecke die Bundesstraße B...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Technische Sicherung Bahnübergänge Haselünne "Meerstraße" und "Lähdener Straße"

Neubau von zwei Lichtzeichenanlagen an der Eisenbahnstrecke Meppen-Essen (Oldb.) am - BÜ Haselünne, Meerstraße in Bahn-km 16,890 und - BÜ Haselünne, Lähdener Straße in Bahn-km 17,102

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Erneuerung 3 LZA im Hafen Uelzen (UHU)

Die vorliegende Planung umfasst im Wesentlichen die Erneuerung der technischen Sicherung an den Bahnübergängen im Zuge der Straßen „Bremer Straße I“ bei Bahn-km 0,650, „Bremer Straße II“ bei Bahn-km 0,710 und „Lübecker Straße“ bei Bahn-km 1,050 der Serviceeinrichtung im Hafen der Stadt Uelzen durch Einbau einer neuen Lichtzeichenanlage mit Halbschranken an den Bahnübergängen „Bremer Straße I und...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Umgestaltung der Haltestelle Bahnhof Gliesmarode in Braunschweig

Die vorliegende Planung umfasst die Verbesserung des Gebrauchswertes durch die Erneuerung der Stadtbahngleise und des Haltestellenbereichs am Bahnhof Gliesmarode sowie die Erneuerung der Gleisanlage in der Berliner Straße in Braunschweig. Im Zuge dieser Umgestaltungsmaßahme werden die Gleisachsen zwischen der Einmündung Abtstraße und der Straßenüberfahrt der Berliner Straße um wenige Zentimeter in...

  • Negative Vorprüfungen
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung


Verlängerung der Straße Obenholt in der Samtgemeinde Emlichheim in der Gemarkung...

Planfeststellung für die Verlängerung der Straße Obenholt von Bau-km 1 + 003,295 – 2+068,394 in der Gemeinde Emlichheim in der Gemarkung Emlichheim Die Samtgemeinde Emlichheim plant in Emlichheim zur Verbesserung der Erschließungssituation der Gewerbe- und Industriegebiete im Nordosten der Gemeinde Emlichheim die Verlängerung der Straße Obenholt und damit den Neubau einer...

  • Zulassungsverfahren
  • Verkehrsvorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Landkreis Grafschaft Bentheim, Niedersachsen
Fachbereich Kreisentwicklung, Abteilung Verkehr