3 Ergebnisse


Neubau eines Maststalles, Umbau Maststall in der Gemeinde Glandorf

Herr Heinz Aubke beantragt die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb eines Schweinemaststalles für 1.440 Schweine (BE 18), eine Überdachung zwischen Ställen (BE 9), einen Umbau zum Maststall sowie die Umstellung der Mastställe (BE 3, 4 und8) in der Gemeinde Glandorf, Schnaatweg 6. Nach Umsetzung des Vorhabens befinden sich 2.616 Mastschweine, 208 Niedertragende und...

  • Zulassungsverfahren
  • Nahrungs-, Genuss- und Futtermittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse
Verfahrensführende Stelle:
Landkreis Osnabrück
Fachdienst Planen und Bauen


Neubau einer Milchviehanlage als Erweiterung eines bestehenden Betriebs in der...

Bislang wird auf der Hofstelle Milchviehhaltung und Schweinemast betrieben (insgesamt 80 Milchkühe mit Nachzucht und 2.540 Tierplätze für Schweinemast). Herr Budke beantragt nun die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zum Neubau einer Milchviehanlage für insgesamt 567 Tierplätze als Erweiterung seines bestehenden Betriebs in der Gemeinde Badbergen. Das Vorhaben soll an folgenden Standorten...

  • Zulassungsverfahren
  • Nahrungs-, Genuss- und Futtermittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse
Verfahrensführende Stelle:
Landkreis Osnabrück
Fachdienst Planen und Bauen


Neubau eines Hähnchenmaststalles mit 40.000 Stallplätzen, 3 Futtermittelsilos, einer...

Herr Höckelmann beantragt die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zum Neubau eines Hähnchenmaststalles mit 40.000 Stallplätzen, 3 Futtermittelsilos, einer Futtermittelhalle und einer Zaunanlage mit Toren. Bislang umfasst die Hofstelle eine Kapazität von 29.829 Hähnchen. Der geplante Neubau liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 60 „Tierhaltung Höckelmann – Diepenauer Straße“ der...

  • Zulassungsverfahren
  • Nahrungs-, Genuss- und Futtermittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse
Verfahrensführende Stelle:
Landkreis Osnabrück
Fachdienst Planen und Bauen